fbpx

Versand: Portofrei ab €/CHF 70.00 nach 🇦🇹 🇩🇪🇨🇭🇮🇹

Harnwege – Blase

Unsere hochwertigen Reinsubstanzen zur Unterstützung für  Harnwege und Ihre Blase.
Ohne Zusätze und ohne Vergleich.

Ganz selbstverständlich gehen wir Menschen 3 bis 6mal pro Tag zum Wasserlassen zur Toilette. Wie wichtig auch die Gesundheit der Harnwege und der Blase ist, merken wir erst, wenn das Harnsystem nicht mehr funktioniert. Einige kennen es nämlich doch: das Gefühl des häufigen Harndrangs mit anschließendem Brennen beim Wasser lassen.

Weiterlesen

 

Wo liegen die Ursachen und was können wir tun, um unsere Harnwege zu pflegen?
Optimale Trinkmenge

Generell gilt es, soviel Wasser zu trinken, bis der Urin wasserklar wird. Damit herrscht im Körper ein gutes Fließgleichgewicht.

Wenn man B – Komplex Performance einnimmt, möchte ich darauf hinweisen, dass das Vitamin B2 (Riboflavin) eine gelbe Eigenfarbe besitzt, weshalb nach Einnahme der Urin auffallend gelb gefärbt sein kann. Das ist normal, und man kann daran beobachten, wie schnell oral aufgenommene Substanzen im Urin erscheinen. Zudem kann man den Bedarf an diesem Vitamin B2 abschätzen. Färbt sich nämlich der Urin nicht, so kann höherer Bedarf bestehen.

Kurze Harnröhre bei Frauen

Besonders Frauen sind aufgrund der kurzen Harnröhre im Normalfall anfälliger. Die Nähe von Harnröhrenausgang und After macht den Weg relativ kurz für störende Bakterien.

pH-Wert des Urins

Die eingedrungenen Bakterien wachsen zumeist bei einem bestimmten pH-Wert des Urins optimal. Wechselt jedoch der pH-Wert können sie umso schwerer an der Blasenschleimhaut anhaften.

Ein gesunder Mensch mit gesundem Stoffwechsel produziert im Tagesverlauf und abhängig vom Essen einen Urin mit unterschiedlichem pH-Wert, was ich als natürliche Abwehr deute.

Bootcamp für unser Immunsystem

Bakterien stammen zumeist von der physiologischen (natürlichen) Darmflora ab. Diese existieren zu Hauf im menschlichen Darm. Dort werden sie zum Glück von unserem Immunsystem in Schach gehalten. Unsere Abwehr stellt sich täglich auf gute wie schlechte Bakterienkulturen im Darm ein und trainiert die Abwehr. Verirren sich ungünstige Darmbakterien in die Harnwege, werden sie vom Immunsystem bekämpft. Daher möchte ich ein weiteres Mal betonen, wie wichtig ein abwehrgesunder, trainierter Darm ist.

„Sitz nicht am kalten Boden, sonst holst du dir eine Blasenentzündung!“

Schon Oma hat`s gewusst: Sitzen auf kaltem Untergrund oder sogar kalte Füße gelten bereits als  Risikofaktoren. Der Grund liegt an der verminderten Durchblutung bei Kälte und damit einhergehender reduzierter Schleimhaut-Immunität.

Pflege der Harnwege

Wie man sich am besten verhält, um die Harnwege zu verwöhnen, lässt sich also zusammenfassen:

  • Trinken Sie ausreichend Wasser!
  • Frauen reinigen sich nach dem Stuhlgang von vorne nach hinten!
  • Gesundes Essen fördert Ihre Darmgesundheit sowie die gewollten pH-Schwankungen des Urins.
  • Sorgen Sie für warme Füße und eine warme Sitzunterlage!

Nahrungsergänzungsmittel

  • Vitamin C und Basenpulver sind eine gute Kombination, sie können das Wechselspiel von saurem und abgepuffertem Urin unterstützen.

Als Schema empfehle ich in der Ordination die Einnahme von

  • Cranberry plus täglich sowie abwechselnd einen Tag
  • hochdosiert Vitamin C
  • und am nächsten Tag den Ausgleich mit Basen Regeneration.
  • Unterstützen kann  die Schleimhaut-Immunität Immun complete

Eine Kombination der genannten Vitamine und Mineralstoffe ist möglich
und kann sinnvoll, wenn eine zusätzliche Verstärkung erreicht werden soll
Dann können alle Präparate gemeinsam eingenommen werden.

Bleiben Sie gesund, Ihr Dr. Simon Gmeiner

Wunschzettel 0
Öffnen Wunschzettel Seite Weiter Einkaufen